Für wen und Warum

Meine Kunst für achtsame Balance ermutigt, erinnert und inspiriert, die eigenen Potenziale und Begabungen zu leben und wirksam zu machen.

Meine Kunst ist für Menschen, die über eine intensive Wahrnehmungsfähigkeit verfügen und ihren Weg der Bewusstwerdung und Potenzialentfaltung gehen.

Meine Bilder stehen für Zugehörigkeit.
Sie symbolisieren Zartheit, Mut & Kraft.
Meine Objekte zeigen die Schönheit des Ursprünglichen und feiern die Echtheit des Unperfekten.
Sie alle erinnern dich an deine Ressourcen & inspirieren Bewusstwerdung und Selbstentfaltung.

Meine Motivation

Naturkunst Raumansicht

 

„Sei nicht so empfindlich und nimm Dir nicht immer alles so zu Herzen!”
„Du denkst immer so kompliziert“
„Du machst das immer so über-gewissenhaft –  weniger perfektionistisch und dafür schneller wäre super!“
Als feinfühliger, idealistischer Mensch hört man sowas zu oft.

Entsprechend dachte ich früher, ich müsste mindestens genauso tough und leistungsfähig sein wie alle anderen. Überall mithalten können, sich möglichst passend machen und einfügen.
Es galt Performance, Leistung und Status anstatt Menschlichkeit, Achtsamkeit und Naturverbundenheit. Ich hab aufgehört, mich diesem Spiel passend zu machen.

Für intensiv wahrnehmende Menschen bedeutet solch eine Überanpassung an ungesunde Gegebenheiten, dass die eigene Beschaffenheit verleugnet wird.
Man unterdrückt wichtige, wesentliche Bedürfnisse und verleugnet vielleicht sogar Werte. Um mitzuhalten und dazu zu gehören, treibt man sich über die eigenen gesunden Grenzen hinaus an und mutet sich zu viel zu.
Das kostet enorm viel Kraft und fühlt sich falsch an.
Die Folgen: die Nerven sind oft überreizt,  alles wird schnell zu viel, man kann sich nur schlecht abgrenzen. Man fühlt sich unzufrieden, unglücklich, erschöpft und fehl am Platz.

Die eigenen Potenziale und Stärken wollen aber gelebt und wirksam werden.
Für Menschen die über eine intensive Wahrnehmungsfähigkeit verfügen, ist Achtsamkeit und Balance essenziell wichtig, um energie-und kraftvoll wirksam zu werden, die eigenen Begabungen, Wünsche und Ziele zu verwirklichen um dem großen Ganzen etwas sinn-und wertvolles beizutragen.

Meine Kunst für achtsame Balance ermutigt, erinnert und inspiriert, die eigenen Potenziale und Begabungen zu leben und wirksam zu machen.

Meine Kunst ist für Menschen die über eine intensive Wahrnehmungsfähigkeit verfügen und  ihren Weg der Bewusstwerdung und Potenzialentfaltung gehen.

Meine Bilder stehen für Zugehörigkeit.
Sie symbolisieren Zartheit, Mut & Kraft.
Meine Objekte zeigen die Schönheit des Ursprünglichen
und erinnern an die Echtheit des Unperfekten.
Sie alle erinnern dich an deine Ressourcen & inspirieren Bewusstwerdung und Selbstentfaltung.

Wenn du mehr über die Bilder und ihre Geschichten, Detailaufnahmen, Maße und Preise erfahren möchtest, schau dir meinen kostenlosen Kunstkatalog an, da ist all das drin.

Das sagen Andere über meine Arbeiten

„Ich freue mich jedes Mal, wenn ich Dein großes Bild sehe, und bekomme einen Energieschub – es macht einfach gute Laune!“
Holger

 

„Total erstaunlich. Dein Kunstwerk hat meine Themen genau getroffen!  Das passt symbolisch absolut“
Nicole
 

Ausbildungen & Ausstellungen
  • Juli 2021 Brückenstipendium d. Hessischen Kulturstiftung
  • Juli 2020 Arbeitsstipendium d. Hessischen Kulturstiftung;
    Künstlerin bei Kunstautomat;
    Repräsentation Gini Mazzini, Braunfels
  • 2019 „Würde & Natur“, Wetzlar;
    „Kunst in Licher Scheunen“, Lich;
    „Erinnerung an Phantasie & Natur“, Braunfels
  • 2018 „NaturNah“, Kurpark Braunfels
  • 2017  Atelier-Ausstellung im November und Dezember
  • 2015 Eröffnung Atelier in der alten Mühle, Braunfels-Philippstein
  • 2012 Weiterbildung Grafikdesign (OfG)
  • 2009 Projekt & Ausstellung „Künstler gegen Armut“, Wiesbaden
  • 2007 Einzelausstellung „WahrnemBar“, Wetzlar
  • 2006 Ausstellung in Oberschneisingen/Schweiz
  • 2005 Einzelausstellung „WahrnemBar“ in Glashütten/Taunus
  • 2001-2005 Kunststudium an der Wiesbadener Freie Kunstschule (WfK)
    1999-2000 Aktzeichnen, Portraitzeichnen
  • 1998 Studium der Malerei und Plastik, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
    1996 Studium Kunstpädagogik Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1994 & 1995 Europäische Kunstakademie Trier
  • 1993 Ausgebildete Küchen-und Einrichtungsplanerin
  • 1991 Allg. Hochschulreife

 

Bekannt aus